Atripla und Buprenorphin

Unter Efavirenz und Viramune® (Nevirapin) kam es zu erniedrigten Buprenorphin-Spiegeln. Unter Efavirenz sanken bei Opiatabhängigen die Buprenorphin- und Norbuprenorphin-Spiegel um 49 % bzw. um 71 %. Es wurden keine Entzugserscheinungen innerhalb der ersten 15 Tage beobachtet, jedoch können diese auch noch nach 15 Tagen auftreten.

Daher wird bei der Kombination Efavirenz und Buprenorphin empfohlen, auf Entzugserscheinungen zu achten und ggf. eine Dosisanpassung vorzunehmen.

Da in Studien nur einzelne Substanzen getestet werden, sind Wechselwirkungen weiterer Substanzen trotz Nicht-Nennung nicht ausgeschlossen!