Atripla und LSD

Bei Kombination mit Proteasehemmern und Efavirenz kann es möglicherweise zu erhöhten LSD-Spiegeln kommen, was zu verstärkten Halluzinationen, Psychosen, höherer Erregbarkeit sowie zu "Flashbacks" führen kann.

Obwohl der genaue Abbau von LSD noch nicht geklärt ist, sollte LSD zusammen mit Proteasehemmern und Efavirenz nur mit großer Vorsicht kombiniert und auf Nebenwirkungen geachtet werden.

Da in Studien nur einzelne Substanzen getestet werden, sind Wechselwirkungen weiterer Substanzen trotz Nicht-Nennung nicht ausgeschlossen!