Retrovir®

Nebenwirkungen

  • Lipoatrophie (Schwund des Unterhaut-Fettgewebes, vor allem im Gesicht, den Armen und den Beinen),
  • Blutarmut,
  • Übelkeit,
  • Fettleber,
  • Muskelschmerzen und Rhabdomyelyse (Auflösung von Muskelfasern),
  • Pigmentierung der Nägel,
  • Fettstoffwechselstörung,
  • Laktatazidose (Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure, ggf. mit Organversagen)

Besonderheiten

In Industrieländern bei Erwachsenen zurückhaltend eingesetzt (ungünstiges Nebenwirkungsprofil). 

Als Infusionslösung vor allem bei der Geburt und für Säuglinge.