Material

  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Leben retten mit Naloxon!

    Beschreibung

    Mit diesem Poster im Format A2 bieten wir Einrichtungen die Möglichkeit vor Ort Naloxontrainings zu bewerben. Das Poster enthält eine beschreibbare Freifläche.

    Aufgrund des settingbezogenen Einsatzes dieses Mediums ist eine Bestellung nur durch Einrichtungen möglich.

    Vielleicht interessiert Sie auch der Flyer:

    Nalaxon kann Leben retten (Einrichtungen)

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Substitution

    Beschreibung

    Mit dem Motiv werden die verschiedenen Formen der Substitution mittels persönlicher Aussagen von substituierten Personen verdeutlicht.

     

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Naloxon

    Beschreibung

    Dieser Aufkleber soll darüber informieren, dass Naloxon in Form eines Nasensprays, für Notfälle, für Opiatkonsumenten und Substituierte über Kassenrezept erhältlich ist.

     

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Drogenkurier Nr. 131

    Beschreibung

    Der DROGENKURIER ist das Magazin des JES Bundesverbands.  Der Drogenkurier stellt drogen- und gesundheitspolitischen Entwicklungen vor. Als Medien der Selbsthilfe sind viele Texte von Frauen und Männern verfasst worden, die selbst Drogen gebrauchen oder substituiert werden. Die Beiträge im DROGENKURIER beschränken sich nicht nur auf kritische Kommentare, sondern tragen eigene Ideen und Vorschläge zur Veränderung oder Anpassung von Angeboten und Strukturen vor.

    Die seitenstärkste Ausgabe seit dem es den DROGENKURIER gibt. Der Grund sind 111 Veranstaltungen in 102 Städten anlässlich des 25. Gedenktages für verstorbene Drogengebraucher*innen am 21.Juli.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Angebote für Drogen gebrauchende und substituierte Frauen

    Beschreibung

    Um drogengebrauchende und substituierte Frauen besser erreichen, versorgen und unterstützen zu können, braucht es lebensweltnahe und niedrigschwellige Angebote in den Einrichtungen vor Ort. Eine geschützte Atmosphäre ist eine wichtige Voraussetzung, um Vertrauen zu fassen, sich wohlzufühlen und sich öffnen zu können. Die vorliegende Handreichung unterstützt mit konkreten Vorschlägen und Praxisbeispielen bei der Umsetzung von frauenspezifischen Angeboten. Sie
    kann auch nur zur Orientierung oder Inspiration für andere Vorhaben und Projekte dienen.

    Die Handreichung richtet sich an Drogen- und Aidshilfen, die frauenspezifische Angebote etablieren oder erweitern wollen.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Substitution Rausch Risiken

    Beschreibung

    Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, werden oftmals in anderer Form eingenommen, als in der Fachinformation oder vom Arzt/der Ärztin vorgegeben. Dies kann mit immensen Risiken verbunden sein. Mit dieser Kurzinformation gehen wir auf Risiken ein und geben Hinweise, diese Risiken zu reduzieren. 

    Im Mittelpunkt stehen Medikamente zur Substitutionsbehandlung mit besonderer Beachtung von retardiertem Morphin (Substitol)

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Modelle guter Praxis 2017

    Beschreibung

    Für die Gesundheit in Haft gibt es viele gute Ansätze, die man übernehmen oder ausprobieren kann. Dazu gehören die in diesem Reader vorgestellten „Modelle guter Praxis“: Sie funktionieren bestens und kosten in der Regel nicht allzu viel Geld.

    2., überarbeitete Auflage, 2017

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Naloxon kann Leben retten (Ärzt*innen)

    Beschreibung

    NALtrain als erstes Bundesmodellprojekt zum Thema „Take-Home Naloxon“ soll in den nächsten drei Jahren den Grundstein legen, dass Ärzt*innen Naloxon als Nasenspray verordnen und möglichst viele Opioid konsument*innen und Substituierte dieses lebenswichtige Medikament mit sich führen und  anwenden können.

    Diesen Flyer erhalten sie auch für Drogenhilfeeinrichtungen.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    koks, crack, freebase

    Beschreibung

    Seit Jahren verzeichnen wir einen Anstieg des Kokain und Crackkonsums. Mit dieser Kurzinformation bieten wir wichtige Informationen zu Schadensminderung bei der Herstellung von rauchbarem Kokain(Crack) und zur Vermeidung von HCV Infektionen beim Konsum.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Naloxon kann Leben retten (Einrichtungen)

    Beschreibung

    NALtrain als erstes Bundesmodellprojekt zum Thema „Take-Home Naloxon“ soll in den nächsten drei Jahren den Grundstein legen, dass Ärzt*innen Naloxon als Nasenspray verordnen und möglichst viele Opioid konsument*innen und Substituierte dieses lebenswichtige Medikament mit sich führen und  anwenden können.

    Ergänzend zu diesen Flyer bieten wir auch ein Plakat an.

    Diesen Flyer erhalten Sie auch für Ärzt*innen

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.